Die Armenier im Osmanischen Reich – Eine kurze Einführung

9,90 

Enthält 7% erm. MwSt.
Kostenloser Versand
Lieferzeit: Sofort lieferbar

Diese Publikation bietet einen kurzen Überblick über die Geschichte der Armenier von ihren Anfängen bis in unsere heutige Zeit. Er beschreibt die kurze Phase eines armenischen Königreiches, die Einwanderung von Skythen, Persern, Römern und später den Seldschuken, bis hin zu den osmanischen Türken. Çaycı erläutert das Zusammenleben der Armenier mit den anderen ethnischen Gruppen im Osmanischen Reich, den Status der Nicht-Muslime und ihre gesellschaftliche Stellung insgesamt. Der Autor legt ferner dar inwiefern sich die Ideen der Französischen Revolution und das Aufkommen des europäischen Nationalismus auf die Armenier im Osmanischen Reich ausgewirkt haben. Der Autor erläutert, mit welchen Zielen die armenischen Organisationen und bewaffneten Milizen jener Zeit mit Attentaten, ethnischen Säuberungen und Aufständen agiert haben. Dem Verfasser gelingt es in einer verständlich und prägnant formulierten Sprache die historischen Ereignisse nachvollziehbar darzustellen.

Leseprobe herunterladen (PDF)

29 vorrätig

Zusätzliche Information

Gewicht 0.121 kg
Autor

Abdurrahman Çaycı

Einband

GTIN

9783939795667

Illustrator

ISBN-13

9783939795667

Seiten

123

Sprache

Übersetzer

Verlag

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Die Armenier im Osmanischen Reich – Eine kurze Einführung“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.