Frühling und Schmetterlinge

5,90 

Enthält 7% erm. MwSt.
Kostenloser Versand
Lieferzeit: Sofort lieferbar

Hier prallen die Ansichten zweier grundverschiedener Generationen aufeinander

Der Autor ist auf der Suche nach Antworten für die seiner Ansicht nach „verlorenen Werte und Traditionen“ seiner Zeit.

100 vorrätig

Beschreibung

Die Geschichte von Seyfettins „Frühling und Schmetterlinge“ ist eine Erzählung zweier grundverschiedener Generationen, die nicht unterschiedlicher sein können. Hier die Ururgroßmutter, mit 97 Jahren im fast schon biblischen Alter, dort die 18-jährige Ururenkelin, die sich in der Blütezeit ihres Lebens befindet. Diese Gegensätze sind es, die Seyfettin in seiner Kurzgeschichte als grundsätzliche Kritik an der Moderne und des westlichen Lebensstils verarbeitet, aber auch einen kulturellen Niedergang der Gesellschaft ausgemacht haben will. Der als Schriftsteller zu den „Reformern“ zählende Seyfettin versteht es durch seinen Schreibstil Ereignisse kritisch zu hinterfragen. Nicht alles was als „Modern“gepriesen wird, ist für ihn Fortschritt im eigentlichen Sinne. Seyfettin ist auf der Suche nach Antworten für die seiner Ansicht nach „verlorenen Werte und Traditionen“ seiner Zeit.

Leseprobe herunterladen (PDF)

Zusätzliche Information

Autor

Illustrator

ISBN-13

978-3-939795-43-8

Seiten

79

Übersetzer

Verlag

Vorwort

Einband

Sprache

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Frühling und Schmetterlinge”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.