"Je mehr ich las, umso näher brachten die Bücher mir die Welt, um so heller und bedeutsamer wurde für mich das Leben."

Maxim Gorki (1868-1936), russischer Schriftsteller

Der Holocaust und der armenische Fall im Vergleich

Eine Monografie mit einer exzellenten Fallstudie

Yücel Güçlü
Die meisten der bisher publizierten Werke über den osmanisch-armenischen Konflikt stellen das Leiden der Armenier in den Mittelpunkt und das ausschließlich aus westlichem Blickwinkel betrachtet. Dies hat dazu geführt, dass die türkische Sichtweise und die Erlebnisse während des Ersten Weltkriegs kaum Beachtung findet. Diese Arbeit möchte einen Beitrag dazu leisten das vorhandene Forschungsdefizit zumindest etwas zu lindern.

Mihran Damadyan

Einblicke in die Gedanken eines armenischen Freischärlers

Haluk Selvi
Anhand von Archivdokumenten veranschaulicht der Autor beispielhaft in der Person Damadyans die Absichten und Ziele der armenischen Organisationen jener Zeit.



Was geschah 1915 in Anatolien?

Ein historischer Abriss über die Zeit vor und nach dem Ersten Weltkrieg

Şahin Ali Söylemezoğlu
Der Autor legt in diesem Buch Dokumente vor, die die bisherige Diskussion zur Thematik beleben und eine differenzierte Sichtweise erlauben.



Die Bastonade

Eine Liebe zwischen Traum und Wirklichkeit

Mehmet Rauf
Wie sich zwischen zwei Teenagern, die sich sonst keines Blickes würdigen, eine Seelenverwandtschaft entwickelt und mit zunehmender Dauer eine brennende Liebe. Davon erzählt dieser Roman.



Die Bastonade

Ein Schüler zwischen Drill und Furcht

Ahmet Râsim
Es ist eine Epoche (19. Jahrhundert), in dem der Lehrer als die Respektperson schlechthin galt. Wehe dem, der aufmuckt und versucht Unruhe zu stiften...




Die Kleine Braut

Liebe, Glück, Melancholie

Mehmet Celal
Gegen Ende des 19. Jahrhunderts: Ein junger Mann verliebt sich in ein wunderschönes Mädchen. Doch das Glück ist ihm nicht hold, als er eine Entscheidung trifft...




Omer Seyfettin Das Spukhaus

Hier prallen die Ansichten zweier grundverschiedener Generationen aufeinander

Ömer Seyfettin
Der Autor ist auf der Suche nach Antworten für die seiner Ansicht nach "verlorenen Werte und Traditionen" seiner Zeit.



Omer Seyfettin Das Spukhaus

Erzählungen mit Spannung, Witz und Humor

Ömer Seyfettin
In der Nachbarschaft erzählt man sich Schauergeschichten über das Haus....




Eine atemberaubende Zeitreise durch die Geschichte der Türken

Bozkurt Güvenç
Bozkurt Güvenç nimmt den Leser mit auf eine atemberaubende Zeitreise durch die Geschichte der Türken. Wie im Zeitraffer wird die Entstehung der türkischen Nation veranschaulicht...


Eine Geschichte voller Pathos, Verzweiflung und Heldenmut

Ömer Seyfettin
Die abenteuerlichen Erlebnisse eines türkischen Flüchtlingsjungen, der sich einem Treck griechischer Vertriebener anschließt.



Sechs Geschichten mit Esprit und Tiefsinn

Ömer Seyfettin
Ömer Seyfettin. Ein Meister der Pointe und tiefsinniger Geschichten, beweist auch mit diesem Werk sein ganzes Können. Sechs Kurzgeschichten, die den Leser mit einer unerwarteten Wendung überraschen.


Ein Türkisch-Lehrbuch mit vielen praktischen Übungen aus dem Alltag

Erdoğan Alpay
Dieses Lehrbuch ist sowohl für den alltäglichen Gebrauch als auch für den Unterricht geeignet. Es richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene, die die türkische Sprache erlernen wollen. Es enthält viele Beispiele aus dem Alltag mit praktischen Übungen.

Das Glück in der Ferne roch nach gefährlicher und schwerer Arbeit

Mehmet Erçen
Der Schritt in der Ferne nach seinem Glück zu suchen und die Heimat sowie Familie zurückzulassen erwies sich für viele nicht als das erhoffte Glück. Viele scheiterten an der Fremde und blieben ihren Vorsätzen nicht treu. Manche verfielen dem Alkohol und dem Glücksspiel. Familien zerbrachen, Hoffnungen zerronnen.

Eine packende Geschichte

Mustafa Sağlamer
Bleib'französisch, Ayvalık!
Ein faszinierender Roman, der den Leser vom Anfang bis zum Ende in Atem hält.



Der (bitter) süße Traum Deutschland

Eyyup Avcı
Mythos Almanya Aufbruch ins gelobte Land
Die vorherrschende gesellschaftliche und politische Diskriminierung im Alltag wird in diesem sehr sachlich verfassten Werk mit subjektiven Erlebnissen des Verfassers auf eine eindrucksvolle Weise geschildert.

Geschichte zwischen historischer Erkenntnis und Kontroverse

Hikmet Özdemir, Kemal Çiçek, Ömer Turan, Ramazan Çalık, Yusuf Halaçoğlu
Die Armenier: Exil und Umsiedlung
Zumeist basieren die unzähligen Werke über die armenische Frage auf Zeitzeugenaussagen oder auf Schilderungen aus zweiter Hand. Und genau hier liegt das Grundproblem der historischen Forschung: Viele der bislang als richtig angenommenen Fakten konnten widerlegt werden. Auf dem Weg zur historischen Erkenntnis verlassen die Autoren des vorliegenden Buches die eingestampften Pfade, indem sie ihre Arbeit nicht auf Behauptungen, Gerüchten und vagen Vermutungen stützen, sondern auf die Auswertung zeitgenössischer Statistiken über die Bevölkerung der armenischen Minderheit im Osmanischen Reich.

Vorschau Manzara 1. Hj. 2013 (Neu)
Downloaden

Demnächst

Aus der Feder der Übersetzerin...

Bleib' Französisch, Ayvalık!

Dilşad Budak

"Bleib' Französisch, Ayvalık" erinnert den Leser nicht nur aufgrund der Anspielung im Titel auf den ägäischen Ferienort Ayvalık an Urlaub. Vielmehr lullt die klare und flüssige Erzählweise den Leser in eine gemütliche Schläfrigkeit ein, wie die Hitze an einem Sommertag, der arglos und süßlich in die Abendstunden hineinplätschert. weiter

Dampfbad der Wollust

michael reinhard

Ahmet Rasim (1865 – 1932) Schriftsteller und Sachbuchautor, Journalist, Historiker, Komponist, Texter, Pädagoge… es fällt schwer zu sagen, auf welchem Gebiet Ahmet Rasim seine größte Berühmtheit erworben hat. Wohl niemand hat so umfassend und vielseitig über die Stadt Istanbul, den Pol seines Lebens, geschrieben wie er. weiter

Kontakt

Für weitere Anregungen und Fragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung. Sie erreichen uns via E-Mail unter.

Neuerscheinungen

Die Mühen des Lebens

von Ahmet Rasim
Die Geschichte einer tragischen Ehe zwischen einer jungen Frau und ihrem ....
Mehr

Falaka. Die Prügelstrafe

von Ömer Seyfettin
Ömer, selbst Lehrer an einem Gymnasium, versetzt mit seiner Kurzgeschichte Falaka...
Mehr

Ansichtssachen

von Ahmet Hâşim
Ein Journalist begibt sich auf eine Reise in das Europa der zwanziger Jahre des...
Mehr

Die schöne Eleni

von Ahmet Râsim
Die kindlich-naive Zärtlichkeit entwickelt sich zu einer leidenschaftlichen Liebe ...
Mehr

Ömers Kindheit

von Muallim Nâci
Mit einem bittersüßen Hauch von Wehmut und Nostalgie blickt der IchErzähler an seine Kindheit zurück. Der Protagonist dieser Geschichte ist der 8-jährige Ömer ...
Mehr

Lesermeinung

Für welchen Publikationsbereich interessieren Sie sich?